Christiane Ufholz & Eberhard Klunker präsentieren ihre neue CD bei rockradio.de

Aktualisiert: 10. Nov. 2021


Endlich ist sie da, die neue CD von Christiane Ufholz und Eberhard Klunker. Die

Sängerin mit der wohl besten Jazz- und Bluesstimme in Deutschland und der herausragende

Gitarrist sind schon lange ein Duo, das vorwiegend eigene Songs,

aber auch Interpretationen von Klassikern aus den Bereichen Soul, Blues und

Rock vor ihren Fans live präsentiert. „Irgendwann stellten wir fest, dass die Konzertbesucher

unsere Songs mitsangen“, wunderte sich Eberhard Klunker. Denn

die neuen Kompositionen waren bislang nicht auf Platte veröffentlicht worden.

Und so wurde die Idee geboren, ins Studio zu gehen und das material neu aufzunehmen,

zu arrangieren und zu produzieren. Herausgekommen ist ein Album,

auf dem das Duo-Format um weitere Instrumente erweitert wurde. Das Zentrum

der insgesamt neun Stücke bildet der unvervechselbare Gesang von Christiane

Ufholz. Sie wird umfangen vom prägnanten Gitarrenspiel Eberhard Klunkers und

von vielfältigen Klangfarben, die jedem Song einen individuellen Charakter

verleihen. Das von Bodo Strecke in Berlin produzierte Album versteht sich als

akustischer Pop mit psychedelischen und klangmalerischen Elementen und Einflüssen.

So werden die einzelnen Songs mit Soundeffekten unterschiedlichster

Art verbunden, so dass sich dem Hörer die Illusion eines Konzeptalbums eröffnet.

Besonders die Texte aus eigener Feder verstärken diesen Eindruck von einem

Gesamtkonzept. meist Englisch gesungen, fügen Ufholz und Klunker mitunter

auch deutschsprachige Verse ein, wenn es um Themen wie etwa Liebe,

Freundschaft, Hoffnung , den täglichen Wahnsinn oder pure Lebensfreude geht.

mit „Beautiful Machines“ gehen die beiden musiker bislang unbekannte Wege

auf der Suche nach einem neuen Publikum. Ob ihnen das gelingt, wird sich nicht

zuletzt in den Verkaufszahlen des neuen Album widerspiegeln. ts.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen