Die besten Alben aller Zeiten - Platz 1: „Are you experienced“


In der letzten Ausgabe präsentieren wir unseren

Winner, Platz 1 der 50 besten Alben aller

Zeiten: Jimi Hendrix Experience - „Are you experienced”

von 1967. In seinem kurzen Leben,

er starb bereits mit 27 Jahren, produzierte Jimi

Hendrix gerade einmal drei Studio-Alben. Nach

vielen Diskussionen mit fachkundigen Freunden

und Kollegen haben wir uns entschieden, „Are

you experienced” als sein am meisten richtungsweisendes

und bestes Album zu nominieren.

„Are You Experienced” ist das Debütalbum der

Jimi Hendrix Experience. Es wurde am 12. mai

1967 veröffentlicht. Nach seiner Ankunft in England

im September 1966 hatte Hendrix seine Band

mit mitch mitchell am Schlagzeug und Noel Redding

am Bass formiert. Die Aufnahmen begannen

am 26. Oktober 1966 und waren am 3. April

1967 abgeschlossen. Nachdem die Band bereits

mit ihren Singles „Hey Joe”, „Purple Haze” und

„The Wind Cries mary” erfolgreich war, konnte

auch das Album Position 2 der UK-Charts erreichen.

„Are you experienced” wurde nur in mono veröffentlicht,

was bemerkenswert ist, da einerseits

zu dieser Zeit stereophonische Schallplatten üblich

waren, andererseits Hendrix auf den folgenden

Alben gerade mit stereophonischen Effekten arbeitete.

Schallplattenausgaben in anderen Ländern

verwendeten deshalb ein elektronisches Stereo,

um einen Pseudo-Stereoklang zu erzeugen. Spätere

Ausgaben des Albums enthalten dann jedoch

echte Stereo-Abmischungen.

Das Album wurde in Großbritannien und den

USA mit unterschiedlichen Songs veröffentlicht.

Die englische Fassung, die auch in Deutschland

veröffentlicht wurde, enthielt 11 neu aufgenommene

Titel, aber keine bereits veröffentlichten

Singles. Für die amerikanische Fassung ersetzte

man die Titel „Red House”, „Can You See me”

und „Remember” durch die Singles „Hey Joe”,

„Purple Haze” und „The Wind Cries mary” und

stellte die Reihenfolge um. ts.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen