• beatOpa

Die besten Alben aller Zeiten - Platz 23: „ELV1S“

Wer die Wahl hat, hat die Qual, heißt

es so schön. Das trifft ganz besonders

auf den „King“ zu, wie seine weltweite

Fangemeinde Elvis Presley seit jeher

nennt. Welches seiner Alben soll in die Liste

der 50 besten Alben aller Zeiten aufgenommen

werden? Die Entscheidung ist schwer, wenn

nicht gar unmöglich. Zumal der King wenige

echte Langspielplatten veröffentlicht hat. In

seiner Zeit stand eher die Herausgabe von

Singles im Vordergrund. Somit habe ich mich

für die Collection „ELV1S“ entschieden. Sie

enthält 30 Superhits des King of Rock’n’Roll.

Von „Heartbreak hotel“ über „Return to sender“

bis hin zum einzigartigen „In the ghetto“.

Gerade der letztgenannte Song treibt mir beim

Hören regelmäßig die Gänsehaut über den

Rücken. Dann drehe ich die Regler meiner Anlage

auf, so dass auch meine Nachbarn guten

Sound haben - ob sie wollen oder nicht. Elvis

ist mit der Ballade ein Meisterstück gelungen,

das mit Sicherheit zu den bewegendsten Songs

in der Geschichte des Rock’n’Roll gehört:

„As the snow flies

On a cold and gray Chicago mornin'

A poor little baby child is born

In the ghetto (in the ghetto)

And his mama cries

'Cause if there's one thing that she don't

need

It's another hungry mouth to feed

In the ghetto (in the ghetto)

People, don't you understand

The child needs a helping hand

Or he'll grow to be an angry young man some

day?

Take a look at you and me

Are we too blind to see

Do we simply turn our heads, and look the

other way...“

Elvis was, is and will be THE KING.

Der König ist tot! Lang lebe der König! ts.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen